01. August bis 21. August: Sommerfestival impark16

Sommerfestival impark16 startet erst am 1. August

Vor dem Hintergrund der tragischen Ereignisse des letzten Freitags startet das diesjährige Sommerfestival impark16 erst am Montag, 1. August, im Olympiapark. „Für uns ist es eine Frage der Pietät und des Respektes besonders gegenüber den Opfern und deren Angehörigen, den Start dieses ansonsten lebensfrohen Festivals erst in einem gewissen zeitlichen Abstand zu den Ereignissen zu beginnen“, erläutert Olympiapark-Chef Arno Hartung die Entscheidung, die in Absprache mit der Stadtspitze getroffen wurde.

So beginnt das Sommerfestival statt am Donnerstag, 28. Juli, erst am Montag, 1. August. Ab dann bietet das Familienfest wieder ein sehens-, hörens- und erlebnisreiches Programm, mit attraktiven Mitmachangeboten, Fahrgeschäften, kulinarischen Genüssen und Infoständen, wie dem der SOS Kinderdörfer. Zusätzlich erleuchten am 4. und 18. August (ca. 22.00 Uhr) zwei Feuerwerke den Nachthimmel über dem Olympiapark. Am 2., 9. und 16. August laden die Münchner Schausteller die jüngsten Festivalbesucher zu den großen Kindertagen ein. Jede Menge Musik gibt es ab 1. August auch wieder bei den Live-Konzerten des Theatron Musiksommers. Hier spielen täglich ab 19.00 Uhr Bands der unterschiedlichen Genres und das bei freiem Eintritt.