Wake Masters und Wakeboarden auf dem Olympiasee

Nach dem sehr erfolgreichen „Summer Opening“ in Berlin geht die einzige bundesdeutsche Wakeboard-Wettkampfserie beim Sommerfestival impark16 im Olympiapark München in ihre diesjährige Saison. Am Freitag, 5. August, und Samstag, 6. August 2016, treten einige der besten deutschen Wakeboard-Profis bei den M-net Wake-Masters 2016 gegeneinander im Duell um wichtige Punkte in der Wake-Masters-Serienwertung sowie in der nationalen Rangliste an. Darüber hinaus werden insgesamt 1.200 Euro Preisgeld in den Kategorien Damen, Herren und Junioren (Männer) im Wakeboarden sowie im Wakeskaten der Herren ausgeschüttet. Nach dem Training am Freitag (05.08.) folgen am Samstag (06.08.) von 10 bis 17 Uhr die Wettkampfläufe in allen Kategorien mit anschließender Siegerehrung.

Wie schon in den letzten fünf Jahren bietet auch das Sommerfestival impark16 jedoch nicht nur professionelle Wakeboard-Action im Wettkampfformat. Hochklassige Profi-Shows bringen allen Besuchern auch unabhängig von den Wettkämpfen über drei Wochen hinweg die Faszination Wakeboarden nahe. Bis zum 21. August (außer am 5./6. August) sind mehrmals täglich actionreiche Wakeboard-Shows auf dem Münchner Olympiasee zu sehen.

Wer dabei Lust bekommt, sich auch selbst mal auf dem Wakeboard zu probieren, kann dies ebenfalls bis zum 21. August (außer am 5./6. August) täglich zwischen 10 und 19 Uhr unter professioneller Anleitung tun. Für 20 Euro pro Person stehen vor Ort Leihbretter, wärmende Neoprenanzüge, Schwimmwesten und Helme zur Verfügung. Die einzige Voraussetzung ist, schwimmen zu können. Mitzubringen sind lediglich eigene Badesachen.

Weitere Informationen zu den M-net Wake Masters 2016 auf www.wake-masters.com